Aktuelles

  • Klaus Meitinger

Die Europaauswahl

Wertvolles aus dem Netzwerk2Eine sehr pfiffige Investmentidee haben gerade zwei Aktienexperten von Aberdeen Standard Investments veröffentlicht. Ben Ritchie, Head of Europan Equities und Jamie Mills O’Brien, Investment-Manager, stellten sich die Frage, wie eine Europaauswahl aus elf börsennotierten Firmen aussehen könnte. Dabei ging es – wie beim Fußball – nicht darum, die besten einzelnen Aktiengesellschaften zu identifizieren, sondern ein möglichst gut funktionierendes Team zusammenzustellen. Das Portfolio sollte mit defensiven Qualitäten ausgestattet sein, die es zum Meistern unausweichlicher Herausforderungen wie zum Beispiel der gegenwärtigen Krise braucht. Es sollte aber auch in der Lage sein, Chancen zu nutzen.

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Inspiration ­– Ideen für die Aktienanlage

Lerbacher RundeAuf der Suche nach aussichtsreichen Titeln unterscheiden die Experten der Lerbacher Runde aktuell grundsätzlich drei Kategorien mit unterschiedlichem Risiko- und Ertragsmuster. In die erste, vergleichsweise defensive Rubrik fallen Aktien von Firmen, deren Kurse 15 bis 20 Prozent unter dem Niveau von vor der Krise notieren und die 2022 mit hoher Wahrscheinlichkeit ihr Umsatzniveau von 2019 wieder erreichen werden – sie sind Stabilitätsanker für ein Depot.

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Die Zukunft des Geldes.

Am Bitcoin scheiden sich die Geister. Für die einen ist die Kryptowährung das digitale Gold – ein alternativer Wertspeicher in Zeiten der monetären Verwässerung. Sie sind fasziniert davon, dass der Bitcoin als „ultrahartes“ Asset konzipiert ist.

Kritikern dagegen ist es schlicht unheimlich, einem Asset zu vertrauen, das sie nicht „anfassen“ können und dessen Technologie sie nicht komplett verstehen.

Wir denken: Der Bitcoin könnte unter bestimmten Umständen eine der interessantesten Anlagemöglichkeiten der nächsten Jahre werden. Es lohnt sich deshalb, Zeit zu investieren, um selbst Know-how in diesem Bereich aufzubauen.

Die Gelegenheit dazu gibt es am 2. und 3. Juni. Jeweils von 13.00 bis 20.00 findet dann die Value of Bitcoin statt – eine digitale Konferenz, auf der nicht nur renommierte Bitcoin-Researcher ihr Wissen teilen, sondern auch Chefökonomen und Strategen aus der Finanzbranche. Alle Informationen zu Themen und Referenten finden sie unter:

 vob-conference.com

Dort können sie auch die Tickets (35 Euro für beide Tage) erwerben. 

Lassen sie sich inspirieren.

Anbei der Link zu unserem Bitcoin Beitrag aus dem Februar 2020:

https://private-wealth.de/de/aktuelles-category/neues-aus-der-redaktion-category/2012-bitcoin-das-bessere-gold.html

  • Klaus Meitinger

Der erste Schritt aus dem Konjunkturloch.

ifo Index May2020Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Stimmung unter den deutschen Unternehmen hat sich nach den katastrophalen Vormonaten etwas erholt. Der ifo-Geschäftsklimaindex ist im Mai wieder angestiegen. Die aktuelle Lage beurteilten die unternehmen zwar noch einmal schlechter als im April, die Erwartungen für die kommenden sechs Monate haben sich aber verbessert. Das war allerdings angesichts der Fragestellung zum ifo-Geschäftsklima auch nicht anders zu erwarten.

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Stimmungsindikatoren vermitteln ein falsches Bild.

Logo pw2Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die vom Leibnitz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) erhobenen Konjunkturerwartungen haben sich gerade signifikant verbessert. Konkret stiegen die Konjunkturerwartungen im Mai von 28,2 auf 51 Punkte. Der Indexstand liegt auf damit wieder auf dem Niveau vom Frühjahres 2015 und somit auch signifikant über den Vor-Corona-Notierungen. 

Entsprechend positiv reagieren manche Kommentatoren. Die aktuelle ultra-expansive Geldpolitik und die staatlichen Rettungsmaßnahmen würden sich positiv niederschlagen. Per Saldo seien die vom ZEW befragten Experten zuversichtlich, dass die Wirtschaft die Kurve bekomme.

Weiterlesen

Verlagsanschrift

  • Private Wealth GmbH & Co. KG
    Montenstrasse 9 - 80639 München
  • +49 (0) 89 2554 3917
  • +49 (0) 89 2554 2971
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprachen

Soziale Medien