• Klaus Meitinger

Seismograf baut Aktien-Untergewichtung etwas ab

Kapitalmarkt Seismograf 2Für die genauere, kurzfristige Aktienpositionierung innerhalb der vom private-wealth-Börsenindikator vorgeschlagenen Bandbreite nutzen wir die Ergebnisse des Kapitalmarktseismografen.

Der Seismograf ist eine Art Wetterbericht für die Börse. Anhand eines komplexen mathematischen Models, in das sowohl ökonomische Variablen als auch direkte Marktindikatoren eingehen, schätzt das Modell die Wahrscheinlichkeit dreier Marktzustände im kommenden Monat.

Dabei bedeutet "grün", dass ein ruhiger Markt mit positivem Trend erwartet wird. "Gelb" weist auf einen turbulenten Markt mit positiver Erwartung hin – Investieren ist in Ordnung, eine Absicherung aber angezeigt. Und "Rot" signalisiert einen turbulenten Markt mit negativer Erwartung. Der Ratschlag lautet dann: Nicht Investieren.

Anfang der zweiten Märzwoche empfahl der Kapitalmarktseismograf die Aktienquote deutlich abzubauen. Aktuell hat sich die Lage ein bisschen entspannt. „Obwohl das Ausmass der kommenden Rezession und die Auswirkungen auf die Unternehmensergebnisse noch völlig unklar sind, werden die Aktienmärkte durch die wirtschaftspolitischen Maßnahmen und die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Notfallmaßnahmen stabilisiert“, analysiert Oliver Schlick. Deshalb haben sich auch die Wahrscheinlichkeiten bei Kapitalmarktseismografen verändert. Die rote und die gelbe Wahrscheinlichkeit halten sich in etwa die Waage. Das, so Schlick, rechtfertige es, die sehr defensive Haltung zu lockern und die Positionierung am Aktienmarkt etwas zu erhöhen.

Im Zusammenspiel mit den beiden Faktoren des private-wealth-Börsenindikators bedeutet das: Die empfohlene Aktiengewichtung liegt weiter in der unteren Hälfte des Korridors von 30 bis 70 Prozent. Konkret sollte nun rund 40 Prozent des für Aktienanlagen vorgesehenen Kapitals investiert werden. 60 Prozent bleiben als Liquidität in Kasse.

Ihr

Klaus Meitinger

Hinweis: Trotz sorgfältiger Auswahl der Quellen kann für die Richtigkeit des Inhalts keine Haftung übernommen werden. Die in private wealth gemachten Angaben dienen der Unterrichtung und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Verlagsanschrift

  • Private Wealth GmbH & Co. KG
    Montenstrasse 9 - 80639 München
  • +49 (0) 89 2554 3917
  • +49 (0) 89 2554 2971
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprachen

Soziale Medien