How to invest it


Die Kunst als Multi-Channel-Geschäft.

Print Friendly, PDF & Email

Im Kunsthandel sind Messen, Galeristen und Auktionshäuser eng verzahnt. „Jeder dieser Kanäle hat seine spezifische Herausforderung – und Sammler profitieren“, erklärt private-wealth-Kunstexperte Florian Mercker.

Weiterlesen

Miniaturisierte Wunderwerke.

Print Friendly, PDF & Email

Automaton. Vor mehr als 150 Jahren begannen talentierte Mechaniker damit, lebende Wesen in kunstvollen Automaten nachzubilden. Diese Singvögel, Menschen und Hunde beherrschen die kompliziertesten Bewegungen und Muster. Ihre Wertentwicklung kennt jedoch nur eine Richtung – nach oben.

Weiterlesen

„Eine Kunstmesse ist kein Freizeitpark.“

Print Friendly, PDF & Email

Kunstmesse TEFAF. Patrick van Maris hat sich beim Auktionshaus Sotheby’s einen Namen gemacht. Seit 2015 ist er nun CEO der TEFAF, die vom 10. bis zum 18. März in Maastricht stattfindet. Die Messe war lange für die Konzentration auf alte Meister und Antiquitäten bekannt. Wie gelingt ihm die Öffnung hin zu einem breiteren Angebot an Stilrichtungen? Und wie stellt er sich auf die Sammler der Zukunft ein?

Weiterlesen

„Wir stiften Stiftungen.“

Print Friendly, PDF & Email

Philantrophie. Mit einer Zustiftung zur Merck Finck Stiftung können am Gemeinwohl orientierte Menschen alles erreichen, was in einer rechtlich selbstständigen Stiftung möglich wäre – nur einfacher, kostengünstiger und effizienter. Ein ganz besonderes Modell.

Weiterlesen

„Bitcoin-Kurs wird noch lange steigen.“

Print Friendly, PDF & Email

046 pw bitcoinglas 3 a

Einige Kryptowährungen werden sich langfristig als Zahlungsmittel etablieren, meint Uwe Zimmer von Fundamental Capital. „Ein Investment in die führenden digitalen Recheneinheiten lohnt sich deshalb.“

Weiterlesen

„Das ist eine Spekulationsblase.“

Print Friendly, PDF & Email

046 pw bitcoinglas 3 a

„Bitcoin, Ethereum & Co. werden niemals breit akzeptierte Währungen werden“, warnt Maximilian Kunkel, Chefanlagestratege im UBS Chief Investment Office für Deutschland: „Lassen Sie die Finger davon.“

Weiterlesen

Gefahren? Wo sind hier Gefahren?

Print Friendly, PDF & Email

050 Besser gehts nicht

Börsen. Die Weltwirtschaft boomt. Die Unternehmensgewinne sprudeln. Die Zinsen sind niedrig. Und an den Aktienmärkten werden Rekorde gefeiert. Investoren leben derzeit offensichtlich in der besten aller Welten. Kann das so bleiben? Oder gibt es versteckte Gefahren? Die Erfahrung lehrt: Wenn Superlative an der Tagesordnung sind, ist es höchste Zeit, über die Risiken zu sprechen.

Weiterlesen

So steht die Verteidigung.

Print Friendly, PDF & Email

054 Pictet 76745298

Risikomanagement. Wir leben in der besten aller Welten. Wachstum und zugleich ultraniedrige Zinsen lassen die Kurse steigen. Doch damit nehmen auch die Risiken zu. „Es ist wie im Fußball – wir müssen hinten sicher stehen, um vorn die Chancen nutzen zu können“, schmunzelt Armin Eiche, CEO Wealth Management Deutschland bei der Privatbank Pictet. Er zeigt, wie Anleger das Risiko im Griff behalten.

Weiterlesen

Verlagsanschrift

Private Wealth GmbH & Co. KG
Südliche Auffahrtsallee 29
80639 München

Kontakt

  • Tel.:
    +49 (0) 89 2554 3917
  • Fax:
    +49 (0) 89 2554 2971
  • Email:
    iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziale Medien

         

   email


latest logo pw

einloggen oder abonnieren

latest logo pw

einloggen oder abonnieren