LOGIN

Einloggen oder Registrieren

Avatar

Noch nicht registriert?

Jetzt beitreten!

Siehe unsere Mitgliedschaftspläne

Passwort zurücksetzen - Benutzername vergessen?

„Wir trennen das Schädliche vom Nützlichen.“

Print Friendly, PDF & Email

Familienunternehmen. Zwei Familien, ein Weltkonzern mit knapp vier Milliarden Euro Umsatz und die Lösung eines ökologisch-gesellschaftlichen Problems: Mann+Hummel entwickelt Filter, die in Autos und Gebäuden, bei der Wasseraufbereitung oder in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen. „Unsere Möglichkeiten“, ist Gesell­schafter und Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Fischer optimistisch, „sind grenzenlos.“

Dicke Luft. In acht europäischen Ländern und 20 deutschen Städten werden die Grenzwerte für Schadstoffe in der Luft massiv überschritten. Mehr als 400000 vorzeitige Todesfälle, so die EU-Kommission, gebe es deshalb jedes Jahr. In anderen Regionen dürfte dieser Preis für die Industrialisierung noch sehr viel höher liegen. Die Welt hat ein großes Problem.

Dieser Teil des Artikels ist nur für Abonnenten sichtbar, bitte loggen Sie sich ein.
Wenn Sie noch nicht über Zugangsdaten verfügen, erwerben Sie bitte ein Abonnement.

Pin It

Verlagsanschrift

Private Wealth GmbH & Co. KG
Südliche Auffahrtsallee 29
80639 München

Kontakt

  • Tel.:
    +49 (0) 89 2554 3917
  • Fax:
    +49 (0) 89 2554 2971
  • Email:
    iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziale Medien

         

   email