Keine Entwarnung.

Print Friendly, PDF & Email

ifo oktober 2014

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

im Oktober gingen die Geschäftserwartungen der vom ifo-Institut befragten 7000 Firmenchefs weiter zurück. Damit ist dieser Frühindikator der deutschen Konjunktur nun schon zum sechsten Mal in Folge gefallen. Das ist besonders enttäuschend, da einige andere Frühindikatoren zuletzt die Hoffnung auf eine Stabilisierung genährt hatten.

Dieser Teil des Artikels ist nur für Abonnenten sichtbar, bitte loggen Sie sich ein.
Wenn Sie noch nicht über Zugangsdaten verfügen, erwerben Sie bitte ein Abonnement.

Fazit:

Der private-wealth-Börsenindikator hatte im Juli 2014 ein Verkaufsignal gegeben. Die aktuellen Umfrageergebnisse des ifo-Instituts bestätigen dieses Signal nachdrücklich. Die Märkte sind ohne Zweifel fragil. Angesichts der deutlich gestiegenen Risiken ist es sinnvoll, den Aktienanteil im Depot gering zu halten und dem Kapitalerhalt weiter höchste Priorität einzuräumen.

Wir wünschen Ihnen einen robusten Herbst,

Ihr

Klaus Meitinger

Hinweis: Trotz sorgfältiger Auswahl der Quellen kann für die Richtigkeit des Inhalts keine Haftung übernommen werden. Die gemachten Angaben spiegeln allein die Meinung des Autors wider. Sie dienen nur der Unterrichtung und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Pin It

Verlagsanschrift

Private Wealth GmbH & Co. KG
Südliche Auffahrtsallee 29
80639 München

Kontakt

  • Tel.:
    +49 (0) 89 2554 3917
  • Fax:
    +49 (0) 89 2554 2971
  • Email:
    iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziale Medien

         

   email


latest logo pw

einloggen oder abonnieren

latest logo pw

einloggen oder abonnieren