Aktuelles


In Deckung bleiben.

Print Friendly, PDF & Email

thumb ifo Juli 2015

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Ergebnisse des Ifo-Konjunkturtests vom August haben das seit Juni 2015 geltende Verkaufsignal in unserem DAX-Bewertungsmodell bestätigt.

Nach einem kurzen Anstieg im Juli sind die Geschäftserwartungen in der Industrie in diesem Monat wieder leicht zurückgegangen. Die Gefahr eines deutlichen Abschwungs in der deutschen Wirtschaft besteht also weiterhin.

Weiterlesen

Wir sind dann mal raus.

Print Friendly, PDF & Email

thumb Ifo Juni 2015

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Ergebnisse des Ifo-Konjunkturtests vom Juni haben in unserem DAX-Bewertungsmodell ein Verkaufsignal ausgelöst.

Wir sind davon überzeugt, dass zwei Variablen die Aussichten auf langfristigen Erfolg an den Aktienmärkten wesentlich bestimmen:   

Erstens sind Aktien lukrativ, wenn der Aktienmarkt günstig bewertet ist. Und sie sind risikoreich, wenn der Aktienmarkt hoch bewertet ist. Zweitens sind Aktien attraktiv, wenn zu erwarten ist, dass sich die Konjunktur und damit die Firmengewinne verbessern. Und sie sind risikoreich, wenn zu erwarten ist, dass sich Konjunktur und Erträge verschlechtern.

Weiterlesen

Warnsignal.

Print Friendly, PDF & Email

thumb Ifo Index Mai 2015

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Im Mai ging die Erwartungskomponente des ifo-Geschäftsklima zum zweiten Mal in Folge zurück. Weil sich die Lage verbesserte und das Gesamtklima dadurch fast unverändert blieb, wurde dies allgemein so interpretiert, dass die deutsche Wirtschaft „weiter auf Kurs“ sei. Wir sind da nicht so sicher.

 

Weiterlesen

Ein Schuss vor den Bug.

Print Friendly, PDF & Email

 ifo index 04 2015

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Im April kletterte das ifo-Geschäftklima weiter. Das ifo-Klima, einer der besten Frühindikatoren für die deutsche Konjunktur, setzt sich aus der Lageeinschätzung und den Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate zusammen. Die Lage verbesserte sich erneut deutlich. Da mit Blick auf die Kapitalmärkte aber nur die Zukunft interessiert, achten wir ausschließlich auf die Erwartungskomponente. Und diese ging erstmals nach fünf Monaten Anstieg wieder zurück.

Wir werten diesen Rückgang als ersten, kleinen Schuss vor den Bug. Sie wissen: Ein dreimaliger Rückgang in Folge würde das bisher geltende Aufschwung-Szenario in Frage stellen und angesichts der sehr hohen Bewertung des Aktienmarktes  ein Verkaufsignal auslösen.

Weiterlesen

Investieren mit Angst.

Print Friendly, PDF & Email

Ifo Februar 2015Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Im Februar verbesserten sich die Geschäftserwartungen der vom ifo-Institut befragten 7000 Firmenchefs weiter. Das Verarbeitende Gewerbe bleibt damit – gemessen an der ifo-Konjunkturuhr – im Boomquadranten. Der Konjunkturindikator gibt deshalb weiter grünes Licht.

Weiterlesen

Warnsignale aus Wall Street.

Print Friendly, PDF & Email

Seismograf 03 02 2015

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor einem Monat hatte Professor Dr. Rudi Zagst von der TU München mit Blick auf seinen Kapitalmarkt-Seismografen kommentiert: „Die Wohlfühlphase am US-Aktienmarkt geht langsam vorbei. Die Tendenz ist zwar immer noch eher positiv, aber die Gefahr deutlicher Ausschläge nach unten ist wesentlich grösser geworden.“

Weiterlesen

Bubble, Bubble.

Print Friendly, PDF & Email

ifo january 2015

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor einem Monat schrieben wir an dieser Stelle: Dreht die Konjunktur wieder nach oben und bleibt die Geldpolitik weltweit gleichzeitig expansiv, nimmt die Wahrscheinlichkeit einer massiven Übertreibung an den Aktienmärkten wieder zu.

Weiterlesen

„Die Wohlfühlphase am US-Aktienmarkt geht langsam vorbei."

Print Friendly, PDF & Email

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

eben hat uns Professor Dr. Rudi Zagst von der TU München die aktuellen Daten des Kapitalmarkt-Seismografen übermittelt.

Wie Sie wissen, unterscheiden die Wissenschaftler zwischen drei Phasen am US-Aktienmarkt: "grün" (ruhiger Markt = Kaufen), "gelb" (turbulenter Markt mit positiver Erwartung = Investieren, aber mit Absicherung) und "rot" (turbulenter Markt mit negativer Erwartung = Nicht Investieren).

Weiterlesen

Verlagsanschrift

Private Wealth GmbH & Co. KG
Südliche Auffahrtsallee 29
80639 München

Kontakt

  • Tel.:
    +49 (0) 89 2554 3917
  • Fax:
    +49 (0) 89 2554 2971
  • Email:
    iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soziale Medien

         

   email


latest logo pw

einloggen oder abonnieren

latest logo pw

einloggen oder abonnieren