Private Wealth [de-DE]

  • Klaus Meitinger

private-wealth-Börsenindikator erhöht Aktienquote.

ifo index jul2020Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

so etwas gab es noch nie. In nur fünf Monaten ist Deutschlands Konjunktur von Fast-Noch-Boom durch den Abschwung und die Rezession zurück in den Aufschwungsquadranten der ifo-Konjunkturuhr gegangen (Grafik unten). Ein Zyklus im Zeitraffer. Damit ist die Rezession nach der Diktion der Münchner Konjunkturforscher beendet, ein neuer Aufschwung ist etabliert.

Dies hat Konsequenzen für die Positionierung des private-wealth-Börsenindikators.

Weiterlesen

  • Gerd Hübner

Robeco-Studie: Warum Factor-Investing und Nachhaltigkeit perfekt zusammenpassen

Wertvolles aus dem Netzwerk2Wie lässt sich nachhaltige Geldanlage am besten umsetzen? Dieser Frage sind die Experten von Robeco in ihrer aktuellen Studie „Sustainability Inside“ unter anderem nachgegangen. Während sie bei der Anlage über passive Vehikel einige Nachteile ausmachen, kommen sie zu dem Schluss, dass sich Factor-Investing für die Integration von Nachhaltigkeit in den Investmentprozess am besten eignet. 

Mehr und mehr setzt sich bei Anlegern die Ansicht durch, dass die Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte bei der Geldanlage mehr Vor- als Nachteile hinsichtlich Risiko und Rendite bringt. Dabei nutzen Anleger für die Umsetzung nachhaltiger Aspekte in ihrer Geldanlage vor allem aus Kostengründen immer häufiger passive Investments, also Exchange Traded Funds (ETFs) oder Smart-Beta-Ansätze. Diese aber, so die Robeco-Untersuchung, weisen einige Nachteile bei nachhaltigen Investments aus. 

Weiterlesen

  • Gerd Hübner

Quo vadis Büromarkt?

Aufgrund der coronabedingten Rezession und dem Trend zum Homeoffice erwarten viele Experten schwierige Zeiten für den Markt für Gewerbeimmobilien. Christian Kunz von der auf Investments in Gewerbeobjekte spezialisierten TSO Capital nimmt den US-Markt unter die Lupe.

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Die Europaauswahl

Wertvolles aus dem Netzwerk2Eine sehr pfiffige Investmentidee haben gerade zwei Aktienexperten von Aberdeen Standard Investments veröffentlicht. Ben Ritchie, Head of Europan Equities und Jamie Mills O’Brien, Investment-Manager, stellten sich die Frage, wie eine Europaauswahl aus elf börsennotierten Firmen aussehen könnte. Dabei ging es – wie beim Fußball – nicht darum, die besten einzelnen Aktiengesellschaften zu identifizieren, sondern ein möglichst gut funktionierendes Team zusammenzustellen. Das Portfolio sollte mit defensiven Qualitäten ausgestattet sein, die es zum Meistern unausweichlicher Herausforderungen wie zum Beispiel der gegenwärtigen Krise braucht. Es sollte aber auch in der Lage sein, Chancen zu nutzen.

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Inspiration ­– Ideen für die Aktienanlage

Lerbacher RundeAuf der Suche nach aussichtsreichen Titeln unterscheiden die Experten der Lerbacher Runde aktuell grundsätzlich drei Kategorien mit unterschiedlichem Risiko- und Ertragsmuster. In die erste, vergleichsweise defensive Rubrik fallen Aktien von Firmen, deren Kurse 15 bis 20 Prozent unter dem Niveau von vor der Krise notieren und die 2022 mit hoher Wahrscheinlichkeit ihr Umsatzniveau von 2019 wieder erreichen werden – sie sind Stabilitätsanker für ein Depot.

Weiterlesen

Verlagsanschrift

  • Private Wealth GmbH & Co. KG
    Montenstrasse 9 - 80639 München
  • +49 (0) 89 2554 3917
  • +49 (0) 89 2554 2971
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprachen

Soziale Medien