Neues aus der Redaktion

  • Klaus Meitinger

Emergency Exit beim Kapitalmarktseismografen.

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)
„Sämtliche Inputfaktoren sorgten eben für einen deutlichen Anstieg der Wahrscheinlichkeit für negative Turbulenzen. Die Dynamik ist so stark, dass die Regeln des Modells eine klare Veränderung der Aktienquote verlangen. Die Empfehlung des Ansatzes lautet nun, stark in die Defensive zu gehen und maximal vorsichtig zu sein“, berichtet Oliver Schlick, Geschäftsführer der Secaro GmbH, der den Seismografen regelmäßig berechnet und mit Investitionsempfehlungen verknüpft. Wie sie wissen, kombiniert der Seismograf verschiedene ökonomische Variablen –  Konjunkturfrühindikatoren, Zinsentwicklungen oder auch die Kursschwankungen an den Aktienmärkten. Daraus werden die Wahrscheinlichkeiten für drei Marktzuständen im nächsten Monat destilliert....

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Absturz beim ifo-Klima gebremst.

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)
Nach dem Absturz im letzten Monat hat sich das ifo-Geschäftsklima aktuell stabilisiert. Und auch die Exporterwartungen verbesserten sich wieder ein bisschen. Trotzdem bleibt die Situation angespannt. Die ifo-Konjunkturampel steht weiter auf Rot, die deutsche Wirtschaft befindet sich immer noch in der Kontraktionsphase (Grafik oben). Das im letzten Monat beschriebene Tauziehen zwischen einer harten Landung (Rezession) und einem günstigeren Szenario, in dem Nachholeffekte beim Konsum und ein Abarbeiten der hohen Aufträge in der Industrie Impulse geben, geht also weiter. Für Anleger hat sich die Situation im Vergleich zum letzten Monat allerdings deutlich verändert. Die Furcht vor einer massiven Reduktion der Ertragsprognosen bei konjunktursensitiven...

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Seismograf bleibt entspannt.

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)
Angesichts der ungewöhnlich unsicheren Lage an den Kapitalmärkten hatten wir Ihnen angekündigt, die Entwicklung des Kapitalmarktseismografen sehr genau und engmaschig zu verfolgen.  Am 3. April hatte der Seismograf schließlich eine Erhöhung der Aktienquote angezeigt. Seither hat sich die Lage wieder verschärft. Die Wahrscheinlichkeit eines Importstopps für russisches Öl und Gas ist größer geworden. Das Rezessionsrisiko in Europa ist entsprechend gestiegen. Und gleichzeitig wird immer klarer, dass Chinas Null-Covid-Strategie gescheitert ist. Umso mehr waren wir gespannt, wie der Kapitalmarktseismograf reagieren würde. Wie sie wissen, kombiniert der Seismograf verschiedene ökonomische Variablen, wie Konjunkturfrühindikatoren, Zinsentwicklungen...

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Seismograf: Gesamtbild hellt sich weiter auf.

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)
Ende Februar hatte der Kapitalmarktseismograf eine massive Gewitterwarnung angezeigt. Ende März begannen sich die Wolken zu verziehen. Nun richtet sich der Seismograf wieder offensiv aus. Wie sie wissen, kombiniert der Seismograf verschiedene ökonomische Variablen, wie Konjunkturfrühindikatoren, Zinsentwicklungen oder die Kursschwankungen an den Aktienmärkten. Daraus werden die Wahrscheinlichkeiten für drei Marktzuständen im nächsten Monat destilliert. Grün steht für die Erwartung eines ruhigen, positiven Marktes. Gelb bezeichnet die Wahrscheinlichkeit für einen turbulent-positiven Markt. Und Rot zeigt die Wahrscheinlichkeit für einen turbulent-negativen Markt. Steigt diese deutlich an, droht ein massives Börsengewitter und es ist Zeit,...

Weiterlesen

  • Klaus Meitinger

Seismograf signalisiert leichte Entwarnung.

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)
Ende Februar hatten die Ergebnisse des Kapitalmarktseismografen es angezeigt erscheinen lassen, die Aktienquote deutlich zu reduzieren. Nun entspannt sich die Situation wieder leicht. Wie sie wissen, kombiniert der Seismograf verschiedene Variablen, wie Konjunkturfrühindikatoren, Zinsentwicklungen oder die Kursschwankungen an den Aktienmärkten. Daraus werden die Wahrscheinlichkeiten für drei Marktzuständen destilliert. Grün steht für die Erwartung eines ruhigen, positiven Marktes. Gelb bezeichnet die Wahrscheinlichkeit für einen turbulent-positiven Markt. Und Rot zeigt die Wahrscheinlichkeit für einen turbulent-negativen Markt. Steigt diese deutlich an, droht ein massives Börsengewitter und es ist Zeit, sich zu verabschieden. Da die rote...

Weiterlesen

Verlagsanschrift

  • Private Wealth GmbH & Co. KG
    Montenstrasse 9 - 80639 München
  • +49 (0) 89 2554 3917
  • +49 (0) 89 2554 2971
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprachen

Soziale Medien