Der wahre D.J. Trump.

Print Friendly, PDF & Email

Was wird sich im Weltkonzert unter einem US-Präsidenten Donald J. Trump wirklich verändern? Seit der Wahl haben sich unzählige Wissenschaftler, Ökonomen, Analysten und Politologen dazu geäußert – private wealth fasst ihre Meinungen zusammen.

Im angelsächsischen Raum gibt es einen hübschen Spruch, wenn eine Person ihre Position konkretisieren oder ihren wahren Charakter enthüllen soll: „Will the real Donald Trump please stand up.“

Vor der US-Wahl überboten sich die Kommentatoren mit negativen Prognosen für den Fall, dass Trump gewinnen würde. Nach der Wahl scheint – auch unter dem Eindruck steigender Aktienkurse – alles nicht mehr ganz so schlimm. Damit verbunden ist natürlich die Erwartung, der wahre Donald Trump würde sich signifikant vom Wahlkämpfer Trump unterscheiden. Oder zumindest von seinen republikanischen Parteifreunden im Kongress eingebremst werden. „Das ist allerdings pure Hoffnung“, meint Markus Kaim, Stiftung Wissenschaft und Politik: „Angesichts der Mehrheiten im Kongress kann Trump in den nächsten beiden Jahren durchregieren. Dass er sich dabei zügeln lässt, ist reine Spekulation.“

Dieser Teil des Artikels ist nur für Abonnenten sichtbar, bitte loggen Sie sich ein.
Wenn Sie noch nicht über Zugangsdaten verfügen, erwerben Sie bitte ein Abonnement.

  • Erstellt am .

Address

Private Wealth GmbH & Co. KG
Südliche Auffahrtsallee 29
80639 München

Contact us

  • Tel.:
    +49 (89) 2554 3917
  • Fax:
    +49 (89) 2554 2971
  • Email:
    iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Connect with us

         

   email